Joyful Lab´s Bring Back Boy “Felix”

 

 

 

“Felix” lebt bei Helge und Daniela in Unna.

 

 

 

Von Felix können wir nun ab und zu seine Briefe lesen, die er an mich schreibt ;-))))
Danke, Daniela und Helge, eine ganz tolle Idee, über die ich mich riesig freue!!!
 

Die Fan Page von Joyful Lab's Bring Back Boy "Felix"
Und hier geht es zur Fan - Page von FELIX :-))

 

 

 

 

22.12.2007

 

Joyful Lab's Bring Back Boy
Mein neues Körbchen

Brief von Felix:
Hallo Claudia,
ich schreibe dir heute, um dir von meinen Erlebnissen mit meinem neuen Rudel zu berichten. Eigentlich ist es ganz schön hier - alle geben sich viel Mühe mit mir und das Essen ist auch super. Zur Belohnung habe ich gestern fast komplett auf stubenrein gemacht. Da hat sich Frauchen vielleicht gefreut! Aber heute ist mir das irgendwie zu anstrengend, mal sehen... Frauchen ist auch etwas "zerknittert", ich habe heute um 5 Uhr mal ausprobiert, ob sie dann auch mit mir geht, wenn ich mich melde. Hat sie gemacht, also habe ich ihr ein schönes Häufchen an vorgesehener Stelle gemacht. Wenn sie sich dann doch immer sooo freut...
Heute sind wir die ersten paar Meter außerhalb des Gartens unterwegs gewesen. Das war mir irgendwie unheimlich aber gegen Ende des Spaziergangs war ich schon viiiieeeeel mutiger!
Jetzt bin ich erst mal Labbi-Hunde-müde und hau mich mal ne Runde ins Körbchen. Wer weiß, was wir heute nachmittag unternehmen, da will ich dann ja fit sein.
Ganz liebe Grüße auch von Frauchen und Herrchen,
euer FELIX
Wir wünschen euch natürlich alle ein frohes Weihnachtsfest! Hohoho...

 

 

 

 

 

 

 

24.12.2007

 

Joyful Lab's Bring Back Boy

Ich habe einen Freund - einen Plüschpinguin.

 

Joyful Lab's Bring Back Boy
Raufen finde ich super!

 

 

 

 

 

 

Joyful Lab's Bring Back Boy
Jetzt träume ich gerade von riesengroßen Schüsseln Hundefutter!

 

 

 

 

 

 

 

25.12.2007

 

Joyful Lab's Bring Back Boy

Auch Weihnachtsmänner sind mal müde...

Brief von Felix:
Hallo Claudia,
heute war ziemlich viel los in meinem Rudel. Auf einen Schlag tauchten ganz viele andere Leute auf. Einer von denen war nur so groß wie ich, hat aber oft so laute Geräusche gemacht. Da bin ich vorsichtshalber nicht so nahe ran gegangen. Da war aber auch noch ein ganz großer dabei, der hat mit mir gespielt und mich seine Schnürsenkel essen lassen. Das war lustig.
Ich war dann aber froh, als die Leute alle gegangen sind und ich mit meinem Rudel wieder allein war. Das hat mich alles soooo müde gemacht, da muss ich mich jetzt erst einmal ausgiebig in mein Körbchen kuscheln. Vielleicht gehen die nachher ja auch noch mal mit mir spazieren, das fand ich gestern super spannend.
Morgen kommt ein anderer Hund zum Rudel. Ob ich den mag weiß ich allerdings noch nicht. Ich schaue ihn mir auf jeden Fall mal an.
Ich sende dir liebe Grüße, natürlich auch von meinem neuen Rudel!
Winke winke, dein FELIX

 

 

 

 

 

27.12.2007

 


Brief von Felix:
Hallo Claudia,
heute schreibe ich dir, um zu erzählen, was mir Tolles passiert ist. Heute morgen hat Frauchen gesagt, dass sie unheimlich stolz auf mich ist!
Und das kam so:
In den ersten Nächten bei meinem neuen Rudel habe ich in so einem Käfig schlafen müssen. Ich wollte aber lieber in meinem Körbchen schlafen. Darum habe ich nachts vor Wut geheult und gebellt - und zwar schon wie ein Großer! Mein Rudel fand das aber irgendwie nicht so super und gestern haben sie mir zur Strafe mein Körbchen weggenommen. Der Fairness halber muss ich aber sagen, dass sie mir das Innenkissen in den Käfig gelegt haben.

 

Joyful Lab's Bring Back Boy
Ganz schön cool, oder?

Frauchen hat mir dann erklärt, dass das Geheule kindisch ist und ich mal versuchen soll, ohne Geschrei ins Bett zu gehen. Das habe ich dann auch gemacht und Frauchen war heute morgen ganz aus dem Häuschen. Toll worüber die sich alles freut! (Ich fand meine Heulpose aber trotzdem total wolfmäßig *grins*)
Außerdem habe ich gestern von einem Rudel, das abends zum Essen kam, mein erstes eigenes Weihnachtsgeschenk bekommen! Ein tolles Schild, das kommt über meinen Käfig hat Frauchen gesagt. Ein Bild habe ich dir mal beigelegt.
Allerdings haben Frauchens handwerkliche Qualitäten auch Nachteile.
Bereits nach 3 Tagen fand ich meinen Garten zu klein. Daher habe ich spontan beschlossen, den Garten der Nachbarn mit zu benutzen. Soviel brauchen die für ihre paar Klappstühle doch sowieso nicht! Irgendwie vertritt Frauchen da aber eine andere Meinung und hat kurzerhand einen kleinen Zaun um die Grundstücksgrenze gezogen. Doof, aber ich bin sicher, ich finde einen neuen Weg rüber. Ich bin nämlich ein kluger Hund - sagt jedenfalls mein Rudel ;O)
Ich habe dir auch ein Bild von mir im Garten mitgeschickt. Ich hoffe es gefällt dir, ist nämlich mit Originalautogramm!
Das war für heute alles. Morgen wollen wir mal Auto fahren - man darf gespannt sein.
Viele Grüße, auch von meinem Rudel!
Dein FELIX
P.S. Ich freue mich schon sehr darauf, ganz viele der anderen B-chen beim Training wieder zu sehen.

 

 

 

 

 

 

 

27.12.2007

 

Joyful Lab's Bring Back Boy

Hier seht ihr mich beim chillen
in meinem neuen "Körbchen"

 

Joyful Lab's Bring Back Boy
ohne Worte ;O)

 

 

 

 

^ zurück

nach oben

> nach oben

 

 

 

02.01.2008

Joyful Lab's Bring Back Boy

 


Hallo Claudia,
ich muss dir erzählen, was ich in den letzten Tagen wieder alles erlebt habe! Wo fange ich da bloß an!?
Also, zuerst das Aufregendste: Ich bin Auto gefahren. 3 Mal! Das war irgendwie interessant aber auch ungewöhnlich. Wir sind in eine Stadt gefahren und mein Rudel wollte ein wenig mit mir herumlaufen. Ein paar Meter bin ich auch mitgegangen, aber all die fremden Leute. Und dann hat mich auch noch ein anderer Hund böse angebellt. Da habe ich lieber schnell den Rückzug zum Auto angetreten. Aber ich denke, ich fahre mal wieder mit...

Gestern hatte ich den lang angekündigten Besuch von einem anderen Hund, sie heißt Trixie. Der habe ich natürlich erst mal gezeigt, wer hier im Haus die Puschen an hat! Eigentlich hatte ich viel Spaß aber dann hat sie plötzlich zurück gehauen. Das fand ich doof, deshalb hatte ich dann auch keine Lust mehr zum spielen. Ist Trixies eigene Schuld!
Und noch etwas habe ich erlebt: Weil ich vorgestern unter ein Auto gekrochen bin hatte ich Ölflecken im Fell. Frauchen hat dann entschieden, dass ich baden muss. Das war lustig und das Wasser war auch schön warm. Das können wir ruhig öfter machen.
Ansonsten kann ich noch berichten, dass ich schon seit 2 1/2 Tagen keines meiner Geschäfte und Geschäftchen mehr in der Wohnung verrichtet habe! Mein Rudel findet das super und lobt mich ausgiebig dafür. Das gefällt mir gut deshalb versuche ich das beizubehalten. Das klappt jetzt auch besser, weil ich sie dressiert habe! Immer wenn ich zur Terrassentür gehe und davor stehen bleibe springen sie auf und öffnen! Das ist immer sehr amüsant zu beobachten *grins*
So, mehr fällt mir im Moment nicht ein. Ich melde mich bald wieder wenn ich Frauchen und Herrchen neue Tricks beigebracht habe.
Ich wünsche euch ein labbischönes Jahr 2008 und uns allen viel Erfolg beim lernen.
Ganz liebe Grüße aus Unna,
dein FELIX

 

 

 

 

 

 

Joyful Lab's Bring Back Boy

...schmelz...

 

Joyful Lab's Bring Back Boy
Ätsch ;-)

 

 

 

  

 

^ zurück

nach oben

> nach oben

 

 

 

 

10.01.2008

 

Hallo Claudia,
eigentlich gefällt mir mein neues Zuhause ja sehr gut. Nun habe ich aber einen schockierenden Verdacht: ich glaube, mein Rudel arbeitet für die Stasi! Ich bin sicher, sie belauschen mich. Außerdem haben sie mich per Video überwacht! Sie denken, ich merke das nicht, aber da haben sie die Rechnung ohne den FELIX gemacht. Als sie vor ein paar Tagen das Haus verlassen haben, haben sie die Kamera eingeschaltet. Wahrscheinlich wollten sie beweisen, dass ich mich nicht benehmen kann, wenn sie weg sind. Aber ich bin ja ein ganz schlaues Hündchen. Ich habe nur kurz gesagt, was ich davon halte und habe mich dann hingelegt. Sollen sie sich ruhig ein stinklangweiliges Video angucken auf dem ich nur schlafe!
Ich habe dir aber zum Beweis meiner Theorie ein Bild der Überwachungskamera beigelegt, damit du siehst, wie hier meine Persönlichkeitsrechte empfindlich beschnitten werden.

 

Joyful Lab's Bring Back Boy

Aber natürlich gibt es auch wieder Aufregendes zu berichten: mein Frauchen arbeitet in der Werbung und kam vor ein paar Tagen auf die Idee, professionelle Fotos von mir machen zu lassen. Also hat sie ihre Fotokollegen angerufen, mich ins Auto gepackt und mich ins Studio gekarrt. Eigentlich fand ich die Idee doof, aber dann war es da doch ganz spannend. Was da alles rumstand und in welche Ecken man da krabbeln konnte! Und dann haben die mich da alle so toll bespaßt, damit ich mal nett gucke! Habe ich dann zur Belohnung auch 2 oder 3 Mal gemacht. Und ich muss sagen, die Fotos gefallen mir ganz gut. Was meinst du?
So, jetzt bin ich müde und muss mich wieder in meinen "Hundeknast" legen *gääähhhn*
Ich melde mich, wenn es was Neues gibt.
Bis dahin ganz liebe Grüße an alle,
dein FELIX

 

 

 

 

 

 

Joyful Lab's Bring Back Boy
Das ist mir hier aber alles komisch...

 

Joyful Lab's Bring Back Boy
Eigentlich sehe ich aber schon gut aus! *grins*

 

 

 

 

 

 

Joyful Lab's Bring Back Boy

 

Joyful Lab's Bring Back Boy

Vielleicht kriege ich ja meinen eigenen
Starschnitt in der BRAVO?!?

 

Jetzt reicht's! Ich will lieber woanders spielen...

 

 

 

>> Hier gibt es mich in größer...
 

P.S. von Frauchen: Die Fotos von FELIX hat Frau Irma Korthals von foto morgana gemacht.
Die Studiogemeinschaft foto morgana von Irma Korthals & Michael Heimsath

 

 

 

  

 

^ zurück

nach oben

> nach oben

 

 

16.01.2008

 

Joyful Lab's Bring Back Boy
Hier seht ihr mich, schwer beschäftigt,
in meinem neuen Büro.

 


Hallo Claudia,
ich habe dir ja wieder soooo vieeeeel zu erzählen, denn ich habe seit Montag einen Job: ich bin jetzt Bürovorsteher in einer Werbeagentur!
Ich habe sogar ein eigenes Büro. Der Job macht mir Spaß weil ich hier immer wieder andere Menschen treffe.
Viele davon spielen auch mit mir oder kraulen mich. Ansonsten schlafe ich oder belle die diversen Briefträger an. Was will Hund mehr?!?
Leider ist der Auslauf hier in der Stadt nicht so toll wie zuhause. Überall Beton und die Hinterlassenschaften meiner Artgenossen. Komisch, mein Frauchen rennt bei mir immer mit 'ner Plastiktüte hinterher...
Leider gab es auch weniger schöne Ereignisse. Montag und Dienstag war ich nämlich krank und musste zum Tierarzt. Der war aber eigentlich ganz nett. Einmal hat er mich allerdings hinter's Licht geführt. Da krault der mir doch, so als ob nichts wäre, den Kopf und erzählt mir einen und hinterrücks gibt er mir eine Spritze. Und ich habe es noch nicht mal gemerkt! Doch dann habe ich die Spritze in seiner Hand gesehen und noch einmal kräftig rumgeschrien!

So nicht, Herr Doktor! Dann hat er zu Frauchen gesagt, sie soll mich in den nächsten Tagen mit Hühnchenfleisch füttern und deshalb liebe ich ihn! *grins*
Auch die Mädels in der Praxis waren echt lieb zu mir. Aber kein Wunder, wer kann so 'nem heißen Typen schon widerstehen? Eine von den Schnecken hat mich auch gleich angemacht und zu mir gesagt, ich wäre ja ein ganz cooler Hund! Vielleicht frage ich sie beim nächsten Mal nach ihrer Telefonnummer...
Frauchen hat zu mir gesagt, dass ich nur deshalb krank geworden wäre, weil ich immer alles fresse was ich draußen finde. Das stimmt aber nicht, ich fresse gar nicht alles. Ich wähle da schon sorgfältig aus. So sollte es z.B. eine ansprechende Farbe haben, wie das Efeu im Garten oder das tolle blaue Kaugummi, das ich neulich auf dem Spaziergang gefunden habe. Ich hatte es auch schon fast runtergeschluckt und dann hat es Frauchen doch noch gemerkt. Mist! Sie hat mir dann sehr grob das Maul aufgerissen und das Kaugummi wieder rausgeholt. Wahnsinn, wie tief die in den Hals kommt... Schade, ich fand das Ding sehr lecker.
Oh, das Telefon klingelt, ich glaube ich geh mal ran! Ach was, soll meine Sekretärin machen. Ich lege mich lieber noch 'ne Runde auf's Ohr. Wozu hat man ein eigenes Büro.
Ich schreibe dir bald wieder,
bis dahin wünsche ich dir noch eine schöne Woche.
Ganz liebe Grüße,
dein FELIX

 

 

 

 

 

 

Joyful Lab's Bring Back Boy
In jeder Lebenslage eine gute Figur...

 

Joyful Lab's Bring Back Boy
Ich bin wirklich ein ganz schön cooler Hund!

 

 

 

 

^ zurück

nach oben

> nach oben

 

 

21.01.2008

 

Hallo Claudia,
bitte entschuldige, dass ich mich länger nicht gemeldet habe, aber es ging mir in den letzten Tagen nicht so gut.
Frauchen hat mir drei Tage lang eine Wurmkur verpasst und die habe ich nicht gut vertragen. Ich habe mich gefühlt wie auf Drogen und drei Tage nicht geschlafen.
Ich glaube, ich habe Frauchen ganz schön genervt weil ich stundenlang randaliert und gejault habe. Am Sonntag habe ich dann Schlaf nachgeholt und mein ganzes Rudel hat mir eine Menge extra Streicheleinheiten zuteil werden lassen.
Abends waren mein Rudel und ich dann zu einem Racletteabend bei Freunden eingeladen. Ich fand das eigentlich ganz toll weil ich wieder viele neue Menschen kennen gelernt habe. Viele haben mich gekrault und mit mir gespielt. Doch dann habe ich hinter dem Sofa ein merkwürdiges Tier gefunden.

Joyful Lab's Bring Back Boy
Hier könnt ihr von außen sehen
wie ich mich von innen gefühlt habe!

Es war kleiner als ich und hat mich böse angefaucht.
Dabei habe ich doch gar nichts gemacht! Ich habe dann versucht, dem Tier zu zeigen, dass ich total nett bin. Das hat aber nicht geklappt und plötzlich hat es mich gekratzt! Dabei ist eine Kralle abgerissen und steckte in meiner Nase! Kannst du dir das vorstellen?
Frauchen hat gleich ganz hektisch reagiert und die Gastgeberin hat das Tier dann eingesperrt.
Frauchen hat mir später erklärt dass das kleine Tier eine Katze war und das Katzen kein Spielzeug sind - schade, ich mag selbstbewusste Frauen *grins*
So, ich gehe jetzt mal wieder an die Arbeit.
Ganz liebe Grüße nach Witten,
dein FELIX

Joyful Lab's Bring Back Boy
Hups, erwischt!
Wie, ich soll keine Äste fressen?
Das hat mir keiner
gesagt!

 

Joyful Lab's Bring Back Boy
Alles MEINS!

 

 

 

 

 

^ zurück

nach oben

> nach oben

 

 

12.02.2008

 

Hallo Claudia,
du hast sicher gedacht, ich hätte dich vergessen. Habe ich aber nicht, ich war im Urlaub!
Na ja, eigentlich waren Frauchen und Herrchen auf Dienstreise und haben mich bei Oma und Opa abgeladen. Aber was soll's. Was zählt ist was man draus macht!
Und ich kann dir sagen, ich hatte eine Menge Spaß.
Bei Oma und Opa darf ich nämlich viel öfter rumrennen und muss auch nicht so früh ins Bett. Außerdem streiten sie sich immer, wer mit mir rausgehen und Stöckchen werfen darf. Echt super.
Aber inzwischen bin ich wieder Zuhause, da ist es auch schön.
Frauchen bringt mir wieder neue Sachen bei. Heute beim Spaziergang hat sie z. B. so eine Art Stoffsäckchen mit einer Schlaufe dran weit weg geworfen. Muss wohl ein Versehen gewesen sein, denn sie hat mir gesagt, ich soll es zurückholen. Habe ich dann natürlich auch gemacht. Da hat sie sich wieder sooo gefreut. Ich durfte das Säckchen dann auch noch eine Weile behalten und tragen. Was die wohl hat mit dem Ding?
Vielleicht ist da was Wichtiges drin, Knochen oder Leckerlis oder so? Aber so gerochen hat es nicht...
 

Joyful Lab's Bring Back Boy
Hier fahre ich Auto

Außerdem fahren wir jetzt öfter verschiedene Autos. Herrchen meint, ein Cabrio sei nicht hundegerecht. Frauchen sieht das anders. Und ich weiss noch nicht wie ich das sehe denn ich weiß garnicht, was ein Cabrio überhaupt ist. Aber egal, Herrchen findet jedenfalls, dass wir ein anderes Auto brauchen. Daher fahren wir am Wochenende schon mal Probe. Und ich darf immer mit! Ist ja klar, ist ja auch für mich. Ich habe allerdings den Eindruck, dass das noch dauert mit dem neuen Auto denn immer wenn Frauchen ein Auto gefällt, sagt Herrchen so etwas wie "Ich weiß ja nicht so recht..." Umgekehrt ist das dann genauso. Und mich fragt sowieso keiner.
Allerdings habe ich neulich echt Ärger bekommen. Ich saß wie immer hinten um zu testen ob der Platz für mich ausreicht - blöd eigentlich, wo ich doch in einem Monat schon doppelt so groß bin.
Wie soll ich das dann jetzt herausfinden?
Jedenfalls sind wir so rumgefahren und Frauchen hat wieder gemeint "Ach der Wagen sieht aber hübsch aus und fährt sich auch gut" und Herrchen hat allerlei Schalter und Knöpfe ausprobiert. Da hatte ich ja dann Zeit und habe mal geschaut, wie die Kopfstützen so schmecken. Irgendwie hat Herrchen das aber bald gemerkt und rumgebrüllt, dass ich doch nicht die Kopfstützen anfressen kann, was mir denn einfällt, bla bla bla?!

Joyful Lab's Bring Back Boy
Hier bin ich auf einem unserer Spaziergänge zu sehen

Dabei wollte ich doch nur genau wissen, ob der Wagen für uns in Frage kommt. Aber für die wichtigen Details haben Menschen irgendwie keinen Sinn.
So, ich denke, ich schaue jetzt mal nach, ob endlich ein Zahn wackelt. Bislang hat sich da noch nicht viel getan.
Falls mein Rudel sich endlich für ein Auto entschieden hat oder sonst etwas Neues passiert melde ich mich natürlich sofort wieder.
Wir sehen uns ja am Samstag auf dem Hundeplatz.
Bis dahin liebe Grüße,
dein FELIX
 

 

Joyful Lab's Bring Back Boy

 

 

Joyful Lab's Bring Back Boy

 

Für mich braucht Frauchen wohl
eine schnellere Kamera ;O)

 

Ich habe den größten! - Stock ;O)
Habe ich beim Spaziergang gefunden.
War ganz schön mühselig,
den nach Hause zu schleppen...

 

 

^ zurück

nach oben

> nach oben

 

 

28.03.2008

 

Hallo Claudia,
heute melde ich mich nach längerer Pause wieder mit tollen Neuigkeiten. Wir waren nämlich diesmal wirklich im Urlaub.
Im Osterurlaub um genau zu sein. Wir haben Oma und Opa in ihrem Haus an der Ostsee besucht. Das war schon ziemlich aufregend.
Mein Rudel hat sich ein großes Auto geliehen und dann haben sie meinen Käfig mit samt meinem Bett in den Kofferraum gestellt.
Ich hatte also während der Fahrt so eine Art Wohnmobil. Eine sehr bequeme Art zu reisen. Ich war dann auch die gesamte Zeit ganz brav und habe nicht gemeckert - obwohl mir das schwer fällt, ich meckere gern und oft :O)
Als wir angekommen sind haben Oma und Opa sich total gefreut.
Und dann ist es passiert!
Ich habe SIE getroffen!

 

Joyful Lab's Bring Back Boy
Über Nacht hatte es geschneit.
Könnt ihr mich jetzt überhaupt noch erkennen?

Die Frau meiner Träume, die Mutter meiner 30 Welpen, die Königin der Ostsee!
Sie heißt Neela und ist die tollste Labbi-Dame der Welt. Gut, sie ist etwas älter als ich, aber ich mag erfahrenere Frauen. Wir haben zusammen viel Spaß gehabt, man kann super mit ihr herumtoben.
Ach, ich glaube ich bin echt verliebt....
Das Wetter war auch schön, allerdings sehr kalt. Mein Rudel ist gleich am ersten Tag mit mir zum Strand gegangen und ich habe zum ersten Mal das Meer gesehen. Das war schon beeindruckend. Ich bin dann auch ab und zu mal hineingestiefelt. Vorzugsweise weil Frauchen oft so ungeschickt geworfen hat, dass mein Spielzeug im Wasser gelandet ist. Na ja, ich bin ja nicht so und habe es ihr zurückgeholt - meistens jedenfalls - aber sie könnte echt mal an ihrem Wurfstil arbeiten.
Als wir gestern abgefahren sind war das dann allerdings sehr traurig. Ich konnte mich nicht richtig von Neela verabschieden weil sie arbeiten gehen musste und ich sie dann nicht mehr gesehen habe.

 

Joyful Lab's Bring Back Boy
Ganz schön kalt hier.
Und das alles weil Frauchen so blöd wirft!

Schade. Aber mein Rudel hat versprochen dass wir im Sommer wieder hinfahren. Dann bin ich sicher auch schon größer als sie und sehe dann sicher auch noch männlicher aus. Und dann ist sie mein ;O)
So, wir müssen jetzt hier mal das Chaos beseitigen.
Ich freue mich darauf, euch morgen auf dem Hundeplatz zu treffen.
Bis dahin ganz liebe Grüße,
dein FELIX

Joyful Lab's Bring Back Boy
Hier spiele ich mit einer Saftflasche,
die ich beim Frühstück abgestaubt habe...

 

Joyful Lab's Bring Back Boy
Ich soll das rausfischen?
Und was ist mit dem Schwan?
Der hat mich eben schon so doof
von der Seite angesprochen.
Das kann Frauchen jetzt mal schön selber machen!
Herrchens Kommentar "Apportel ade!"

 

Joyful Lab's Bring Back Boy
Herrchen wirft leider auch nicht viel besser...

 

Joyful Lab's Bring Back Boy
Kein Wunder dass Neela auf mich steht ;O)

 

Joyful Lab's Bring Back Boy
Hier trockne ich in der Sonne

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joyful Lab's Bring Back Boy
Hier veralbere ich Oma. Das war sehr lustig :O)

 

Joyful Lab's Bring Back Boy
Opa lässt sich leider nicht veralbern :O(

 

 

^ zurück

nach oben

> nach oben

 

 

09.04.2008

 

Hallo Claudia!
Du hast gefragt, ob ich dir mal ein Foto von meiner Angebeteten zuschicken kann. Leider hat Herrchen die Kamera kaputt gemacht so dass alle Bilder weg sind. Hätte er mal lieber mich ran lassen sollen - die Kamera wäre dann zwar jetzt auch kaputt aber ich hätte mehr Spaß damit gehabt ;O)
Jedenfalls hat mir Neelas Frauchen ein Bild von ihr geschickt und das sende ich dir heute zu. Sicher kannst du jetzt verstehen, warum ich in sie verliebt bin! Ist sie nicht wundervoll!?!

Außerdem habe ich dir noch nicht die tolle Geschichte von mir und Konrad Adenauer erzählt! Na ja, genau genommen hat Adenauer gar nicht so viel damit zu tun aber ich erzähle es dir trotzdem. Also: mein Rudel war schon ein zwei Mal auswärts essen, aber mich haben sie nie mitgenommen. Sie meinten, ich könnte mich nicht benehmen und dann sei das alles so unentspannt.
An diesem Abend stand wieder ein Restaurant-Besuch an und Oma meinte, ich solle mitkommen. Sie war sicher, dass das gut geht. Nun wollte ich Oma natürlich nicht enttäuschen aber andererseits war alles so spannend in dem Restaurant.

 

Neela
Meine angebetete Neela :-)

Ganz viele interessante Gerüche, dauernd liefen Leute vorbei und dann waren da auch noch zwei andere Labradore!
Klar, dass ich sehr aufgeregt war. Frauchen wurde langsam ungeduldig und hat mich in eine Ecke geschickt. Da hing ein Bild von so einem freundlichen älteren Herrn hier im Lokal an der Wand - Konrad Adenauer. Der sah aus als ob er Hunde mag. Also habe ich mich unter sein Foto gelegt und den Rest des Abends ganz ruhig da gelegen.
Mein Rudel war darüber ganz entzückt und Oma triumphierte - hatte sie ja gleich gesagt.
Als mein Rudel später dann aber noch zu den anderen Labradoren gegangen ist, durfte ich trotzdem nicht mit :O( Schade, die hätte ich gerne ein bisschen aufgemischt :O)

So, zum guten Schluss lege ich dir noch ein Bild bei, dass Frauchen von mir gemacht hat.
Es zeigt mich mit den zwei Typen, die mich jetzt immer häufiger belästigen.
Obwohl, der kleine Rote ist irgendwie ganz nett, der hat immer so lustige Ideen...
Wir sehen uns ja am Samstag auf dem Hundeplatz.
Die Beiden vom Foto sind dann ganz sicher auch wieder dabei!
Ganz liebe Grüße sendet dir
dein FELIX

 

Felix...Engel oder Teufelchen???

 

 

 

 

>> Hier geht es weiter mit den Abenteuern von Felix <<

 

 

 

 

> nach oben <

^ zurück

*Willkommen *Aktuelles *Über uns *Unsere Lab´s *Welpen *Der Labrador *Diverses *Links *Kontakt *Impressum

 

Kopieren und Vervielfältigen von Texten oder Bildern dieser Homepage, auch auszugsweise, sind ohne vorherige Zustimmung nicht gestattet!

 

 

© seit 2004 Claudia Pelzer