20.05.2007 Dummy Seminar in Heiden

 

 

DummyHeute stand nach längerer Zeit endlich wieder ein Dummy Seminar mit Petra Soons auf dem Programm.Dummy
Da es in Heiden schon das dritte Seminar war, zum Teil mit bekannten aber auch mit neuen Retrieverleuten, ist es mittlerweile ein Treffen in ausgelassener, freundschaftlicher Atmosphäre.

Wir waren mit 6 Teams in der Gruppe, die ausgeglichen aus 3 Labbis und 3 Goldens bestand.
Schwerpunktmäßig wurde diesmal das Einweisen auf Blinds mit vorangegangener Verleitung gearbeitet. Weiterhin wurde das Rechts, Links und Back Schicken über ein Hindernis (Zaun) geübt.
Zum Abschluss des Seminars gab es noch ein Walk Up mit allen 6 Teilnehmern, was besondere steadiness der Hunde erforderte, da wir ein echtes Treiben mit beschossenen Dummies und Entengeräuschen aus verschiedenen Richtungen simuliert haben.
Es war auch beim dritten Mal für Frieda und mich ein zwar arbeitsreicher, aber gelungener Tag.

 

 

Seminar Heiden

Seminar Heiden

Gespanntes warten, während ein anderes Team arbeitet...

...na ja eine Schmuseeinheit zwischendurch...

 

 

Seminar Heiden

Seminar Heiden

Endlich ist Frieda an der Reihe...

...und apportiert das Dummy.

 

 

Seminar Heiden

Seminar Heiden

Friedchen hat Spaß...

...und beobachtet ein weiteres Dummy,
welches gerade geworfen wird!

 

 

Seminar Heiden

Seminar Heiden

Zuerst eine kleine Hilfestellung...

...und zurück klappt es auch alleine!

 

 

Seminar Heiden

Seminar Heiden

Das mache ich doch jetzt locker...

...und mit Dummy wieder zurück!

 

 

Seminar Heiden

Seminar Heiden

Gegen Nachmittag waren alle schon ein wenig k.o.,
denn es war sehr warm geworden und es lagen schon
anspruchsvolle Aufgaben hinter uns...

...auch Frieda macht ein kleines Nickerchen...

 

 

Seminar Heiden

Endspurt...
Nachdem Frieda zuerst das Blind gearbeitet hatte, durfte sie auch noch das Verleitdummy holen, welches über eine Art Abschussrampe ferngesteuert mit Geräusch und Schuss abgefeuert wurde...
Sehr gemein!
Denn die Hunde haben dieses Verleitdummy ja bewusst mitbekommen, werden aber auf ein Dummy eingewiesen, dessen Flugbahn sie nicht verfolgen konnten (Blind)!

Es war wieder ein rundum gelungenes Seminar, das mir und vor allem Frieda viel Spaß gemacht hat! Na ja manches klappt noch nicht hundertprozentig, aber Ziel eines Seminars ist, etwas neues zu lernen und Tipps für den Aufbau von Aufgaben zu bekommen!
So hatte Frieda dieses Mal zuerst Schwierigkeiten über das doch sehr hohe Holztor zu springen, aber ihr Vertrauen in mich und ihr Wille mir zu gefallen, hat sie diese Hürde überwinden lassen. Der andere niedrigere Zaun war gar kein Problem mehr für sie.

Seminar Heiden
Mein Lieblingsfoto!
Danke Susanne für dieses Bild!

Dummy
Diesmal geht mein Dank für die Fotos an Susanne und Michaela,
die ich beide auf diesem Seminar kennen lernen durfte!
Ich hoffe man sieht sich!

> nach oben <

^ zurück

*Willkommen *Aktuelles *Über uns *Unsere Lab´s *Welpen *Der Labrador *Diverses *Links *Kontakt *Impressum

 

Kopieren und Vervielfältigen von Texten oder Bildern dieser Homepage, auch auszugsweise, sind ohne vorherige Zustimmung nicht gestattet!

 

 

© seit 2004 Claudia Pelzer